AKTUELLES PRESSE Kenia1

Rote Clowndoktorennasen in Kenia

Heimkinder freuen sich über Besuch aus Frankfurt

Danuta Schmidt, Case Managerin der Uniklinik Frankfurt, schätzt unsere Arbeit in der Kinderklinik und wollte als Volunteer über Childrens Hope Home e.V in zwei Kinderheimen in Kenia selbst mit roten Nasen etwas Freude verbreiten. Viele der 120 Kinder aus Vororten von Nairobi kommen direkt von der Straße oder aus ärmsten Verhältnissen, einige von ihnen sind auch an HIV erkrankt. Die Kinder haben ein Bett zum Schlafen, etwas zu Essen und können zur Schule gehen.

Die Volunteers geben den Kindern Zuwendung und Geborgenheit. Auch wenn Sie nur kurz dort war, ist Danuta Schmidt froh, diese Erfahrung gemacht zu haben. Viele Clownsgrüße nach Kenia.