zurück





Dr. Männlein

Name: Jürgen Demant
 

Vita:

Anfangs zu Hause, dann Kindergarten, Schule, Lehre zum Verkäufer, und immer wieder der Versuch von der Musik und der Kleinkunst zu leben. Heute kann ich mit Stolz behaupten:
Ich kann es (na ja, gerade so, --- aber es geht, ------ also schon so, ------ ja doch ------,......,,......,,,.)

Ausbildung:

Mit vierzehn begann ich Gitarre zu spielen. Mit achtzehn entdeckte ich die Liebe zum E-Bass. Seither habe ich schon unzählige Male die Bühnen im In- und Ausland gerockt. In diversen Workshops verfeinerte ich ab 1995 mein Talent zum Clown. Ein Freund schenkte mir damals eine blaue Mülltonne (240 l) mit der Aufforderung etwas künstlerisches damit anzustellen. Seitdem gibt es denn „kleinsten Zirkus der Welt“ und andere Solonummern mit denen ich sogar 1999 den renommierten Kleinkunstpreis „Kabarett-Kaktus“ einheimsen konnte. In der Band „The Bombastics“ vereinen sich nun meine beiden Leidenschaften: die Musik und die Clownerie.

Warum ich Clowndoktor geworden bin:

Mit eine der schönsten Tätigkeiten im künstlerischen Bereich!